Vottun führt Oracle Cloud aus, um blockchain-gestützte Anmeldeinformationen für Bildung und Wirtschaft auszugeben

Vottun, ein Blockchain-Unternehmen für Unternehmenstechnologie und Mitglied von Oracle PartnerNetwork (OPN), gab heute bekannt, dass seine Lösung für Blockchain-Anmeldeinformationen die Oracle Blockchain-Plattform in Oracle Cloud Infrastructure nutzt, um über seine Blockchain-Technologien Anmeldeinformationen für Bildung und Unternehmen auszugeben.

Diese Technologie ermöglicht es Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Regierungen, Studenten und Mitarbeitern Bildungsnachweise auszustellen

Die Anmeldeinformationen können von überall auf der Welt über die Oracle Blockchain Platform überprüft werden, die auf Oracle Cloud Infrastructure hier ausgeführt wird. Unternehmen setzen Blockchain-Lösungen über Vottun ein, um die Transparenz, Geschwindigkeit und Effizienz von Transaktionen und Interaktionen zu erhöhen, die in der Vergangenheit Komplexität und Opazität übertragen haben.

Vottun wurde 2018 gegründet und nutzt die Blockchain-Technologie, um die Art und Weise zu verbessern, wie zertifizierte Daten weltweit verwendet werden können. Derzeit entwickelt das Unternehmen Blockchain-Technologien für Unternehmen und Regierungen.

Der Oracle Cloud Marketplace ist eine zentrale Anlaufstelle für Oracle-Kunden, die vertrauenswürdige Geschäftsanwendungen und Dienstleister suchen, die einzigartige Geschäftslösungen anbieten, einschließlich solcher, die Oracle Cloud-Anwendungen erweitern. Oracle Cloud ist eine Unternehmens-Cloud der 2. Generation, die eine massive, nicht variable Leistung und Sicherheit der nächsten Generation für ein umfassendes Dienstleistungsportfolio bietet, darunter SaaS, Anwendungsentwicklung, Anwendungshosting und Geschäftsanalyse. Kunden erhalten Zugriff auf führende Dienste für Computer, Speicher, Datenverwaltung, Integration, Sicherheit, HPC, künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain, um ihre kritischen Workloads zu erweitern und zu modernisieren. Oracle Cloud führt Oracle Autonomous Database aus, die branchenweit erste und einzige selbstfahrende Datenbank.

Krypto-Markt bei Bitcoin Code

Mit Oracle Cloud Marketplace können sich Kunden in ihre Oracle Cloud-Umgebung einloggen, um nach strategischen Produkten einschließlich Blockchain-Produkten zu suchen

Hier können sie sich über die Vorteile von Vottun-Produkten informieren und die Blockchain-Produkte über ihre Oracle Cloud-Konsole anklicken und starten.

„Dies ist eine großartige neue Funktion für Oracle Cloud- und Vottun-Kunden. Neben der erhöhten Transparenz, Geschwindigkeit und Effizienz von Transaktionen und Interaktionen mit Anmeldeinformationen profitieren Kunden auch von der Beseitigung von Reibungsverlusten bei der Einführung unserer Produkte in der Oracle Cloud Infrastructure. Vottun freut sich, dass unsere Blockchain-Lösung vom Oracle Cloud Marketplace aus bereitgestellt werden kann “, sagte Rohan Hall, Gründer / CEO von Vottun USA.

„Die Cloud stellt eine große Chance für unsere Partnergemeinschaft dar“, sagte David Hicks, Vice President, Worldwide ISV Cloud Business Development bei Oracle. „Das Engagement von Vottun für Innovationen mit der Oracle Cloud und die Qualitätsausführung wird unseren gemeinsamen Kunden helfen, Cloud-fähige Blockchain-Lösungen zu erhalten, die für kritische Geschäftsanforderungen bereit sind.“

Vottun führt Oracle Cloud aus, um blockchain-gestützte Anmeldeinformationen für Bildung und Wirtschaft auszugeben

Krypto-Riese Bitmain bestätigt Probleme mit Antminer S17-Einheiten

Das chinesische Bergbauunternehmen Bitmain hat zugegeben, Probleme mit einigen der Antminer S17-Einheiten zu haben.

„Antminer schenkt den Problemen mit einigen der 17 Serienprodukte, die kürzlich von den Medien erwähnt wurden, viel Aufmerksamkeit“, sagte ein Bitmain-Sprecher am 6. Mai gegenüber Cointelegraph und fügte hinzu:

Bitmain produzierte eine fehlerhafte Charge von Einheiten, bevor Bitcoin „binance kündigt stable-coin-projekt venus an“ / cryptocurrency zcash repeatedly / „sec verhängt geldstrafe für etherdelta-gründer“ / maßgeblich beteiligt war / „erster exchange token mit japanischem siegel“ / artikel: coinbase akquiriert neutrino / krypto-markt: coronavirus infiziert bitcoin (btc) / kritische einschätzung / überführung in krypto-sphären / a1 telekom austria akzeptiert bitcoin-zahlungen / kanadisches gericht: vorwurf an ico-herausgeber. halbiert wurde, sagen Bergleute
„Während dieses Prozesses haben wir begonnen, mit Kunden, die Probleme mit dem Produkt hatten, über Lösungen zu verhandeln. Antminer hat sich immer an das Konzept gehalten, den Kunden an die erste Stelle zu setzen. Wenn ein Kunde ein Problem mit dem Produkt hat, wenden Sie sich bitte jederzeit an den offiziellen Antminer-Kundendienst“.

Wie Cointelegraph kürzlich berichtete, startete ein Bergbauunternehmer Anfang dieses Monats eine Telegrammgruppe, nachdem er angeblich eine „schlechte Charge“ von Antminer S17+-Geräten erhalten hatte; etwa 30 % der bestellten Maschinen waren fehlerhaft oder gingen bereits nach einem Monat Einsatz kaputt. Die Gruppe, die inzwischen über 160 Mitglieder zählt, enthält mehrere Beschwerden ähnlicher Art.

Bitmain hätte bis 2020 mehr als 300 Millionen US-Dollar verdient, trotz der gerüchtehaften Probleme

Samson Mow, Leiter der Strategieabteilung des Infrastrukturunternehmens Blockstream, hatte zuvor identische Bedenken geäußert. Mow twitterte letzten Monat, dass Bitmain-Kunden mit Antminer S17/T17-Einheiten eine Ausfallrate von 20-30% haben.

Weitere Antminer-Einheiten werden demnächst ausgeliefert
Bitmain hält die Behauptungen des ehemaligen Mitbegründers, 36% der Aktien zu halten, für unbegründet
Da die Halbierung von Bitcoin nur noch eine Woche entfernt ist, hat Bitmain kürzlich die erste Runde von Inlandsverkäufen des Antminer S19 verkauft, obwohl die Einheiten frühestens am 11. Mai ausgeliefert werden. Das neue Produkt sollte eine Steigerung der Bergbauproduktion unter den Bedingungen nach der Halbierung bewirken.

Krypto-Riese Bitmain bestätigt Probleme mit Antminer S17-Einheiten